Deutscher Städtebaupreis 2008

Stadt Bauen 2

Auslobung 2008

Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung lobte mit maßgeblicher Förderung der Wüstenrot Stiftung den Deutschen Städtebaupreis 2010 aus. Das Thema des Sonderpreises 2010 lautete „Die Stadt der Nachkriegsmoderne“.

Beklagen die Einen die Gesichtslosigkeit der Städte nach Kriegszerstörung und Wiederaufbau, so würdigen die Anderen die baukulturelle Qualität vieler Beispiele der Nachkriegsmoderne zwischen 1945 und 1965, insbesondere ihre Qualität für den alltäglichen Gebrauch. Trotz aller Not damaliger Zeit waren Architektur und Städtebau oftmals von einem hohen ästhetischen Verständnis für lokale Besonderheiten einerseits und von internationalen Entwicklungstendenzen andererseits geprägt, konnte sich der Städtebau in Deutschland erstmals wieder an international gesetzten Maßstäben messen. Gegenwärtig stehen Siedlungen und Ensembles aus dieser Zeit auf dem Prüfstand. Sie verdienen ebenso unsere Aufmerksamkeit und Würdigung wie die Zeugnisse des Planens und Bauens früherer Epochen. Mit dem Sonderpreis sollten Siedlungen und Ensembles ausgezeichnet werden, bei denen es gelungen ist, die Bauten der Nachkriegszeit den heutigen Bedingungen in Gebrauch und Kontext anzupassen, sei es durch eine sachgerechte Erneuerung und Wiederherstellung, sei es durch die Weiterentwicklung in Funktion und Gestalt.

Städtebaupreis 2008

Auszeichnung im Städtebaupreis
Berlin Rummelsburger Bucht 2 - BerlinCampus Prof. Klaus-Theo Brenner, Wasserstadt GmbH
Berlin Artistvillage und New Rummelsburg Beyer-Schubert Architekten, Berlin
Bernburg/Saale Martinszentrum in Bernburg/Saale Weis & Volkmann Architektur, Atelier Bernburg, Jost Consult Projektsteuerungs GmbH
Eisleben Museum Luther-Geburtshaus Springer Architekten, Jörg Springer Architekt BDA, Berlin
Belobigung im Städtebaupreis
Eberswalde Paul-Wunderlich-Haus GAP Architekten, Thomas Winkelbauer und Wolfgang von Herder
Leipzig Wohnungsbau Sweetwater Weis & Volkmann Architektur
Heidelberg Quartier am Turm Jourdan-Müller, Frankfurt am Main
Stuttgart Wohnen am Rosenpark - Stuttgart/Vaihingen Leon Wolhage Wernik Architekten, Berlin
Kiel Bootshafen Innenstadt Siller Landschaftsarchitekten, Kiel

Sonderpreis 2008

Hamburg Siedlung Altenhagener Weg Springer Architekten, Jörg Springer Architekt BDA, Berlin,Georg v. Gayl, Landschaftsarchitekt MSc., Berlin
Auszeichnung im Sonderpreis
Neumünster Hans-Böckler-Siedlung Bock, Schulz und Partner Freischaffende Architekten BDA, Bendfeldt, Herrmann, Franke Landschaftsarchitekten
Neu-Ulm Elefantensiedlung nps Bauprojektmanagement GmbH, Ulm, traub + tacke architekten, München,ver.de Landschaftsarchitektur, Freising, Prof. Arno S. Schmid + M. Rauh, Neu-Ulm

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies & Google Analytics zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Diese Website benutzt Google Analytics, um die Seite besser zu optimieren. Dabei können IP Adress-Informationen und Zeiten gespeichert werden.

Schließen